Österreichischer Himmelskalender 2018

Ein kleines astronomisches Jahrbuch für Österreich, herausgegeben vom Österreichischen Astronomischen Verein, Im 61.Jahrgang, ununterbrochen aus stets gleicher Redaktion: Von H.Mucke, Astronomisches Büro, Wien. 11 Euro + 3 Euro Versand = 14 Euro (Kontonummer: AT616 0000 0000 7907948)

Inhalt traditionell für Österreich, astrometrische und astrophysikalische Daten. Scheinbare Örter, also direkt am Himmel beobachtbar, ferner ausführliche Sternbedeckungen für Wien und Innsbruck, Sichtbarkeitsperioden heller Sterne und Uhrzeiten für Beginn/Ende der 3 Dämmerungen für die Landeshauptstädte. Die Reihe dieses österreichischen Jahrbuches begann mit der Ausgabe für 1957. Schrittweise wurde der Inhalt erweitert, zunächst mit Förderung durch das Bundesministerium für Unterricht, dann förderte die Stadt Wien den kleinen Band. Heute sind viele von seinen Inhalten – und auch solche in anderen Kalendern – im Internet zu finden. Von vielen unserer Nutzer wurde aber die Ausgabe "auf Papier" geschätzt und ebenso die Strategie, einmal in einem Kalender Bestehendes nicht zu ändern. So blieb es und bleibt es für wichtige Teile dabei.

Aus dem Inhalt:

Beispielseiten: Monatsübersicht Januar 2018


Drei Österreichische Himmelskalender: Tierkreiskalender 2018, Kurzkalender 2018, Österreichischer Himmelskalender 2018

Zur Ergänzung gibt es das jährliche Kartonblatt "Tierkreiskalender" von Dr.Hans Katzgraber zu ekliptikalem Stand und Lauf von Sonne und hellen Planeten sowie die "Astronomischen Kurzkalender 1900-2000 und 2001-2051" mit dem jeweils Wichtigsten im Jahr über eineinhalb Jahrhunderte: eine neuartige, kalendariographische Besonderheit. Unser himmelskundliches Kalenderanbot ist somit dreifach!

Kurzkalender 2018

Von Hermann Mucke, Astronomisches Büro, Wien 2009. 19.- Mit ausführlicher Erläuterung. Hier das Wichtigste daraus: Hauptmondphasen (Tag, UT), 2 Sonnen- und 2 Mondfinsternisse mit Sichtbarkeitsgebiet aus Erdansichten. Stellungen heller Planeten:

Ausschnitt aus dem Kurzkalender 2018: C, c Konjunktion, E,W Größte Elongation Ost,West, D,R Stationär in ekliptikaler Länge, O Opposition. Nord-, Süd-Planisphäre für Sichtbarkeitsschätzung von Pol zu Pol mit Halbhorizontenseite.


Homepage Astronomisches Büro

E-Mail: astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at